Kwas

Sie möchten etwas Billiges und Gutes, um an heißen Tagen Gäste zu empfangen? - Wissen Sie, Zuallererst musst du deinen Durst stillen. Also schlagen wir leckeren Kwas vor.

Kwas kann mit Übung vorbereitet werden, vor dem Servieren 2-4 Stunden einwirken lassen.

Zuerst müssen Sie zwei Handvoll altes Roggenbrot schneiden und trocknen, dann im Ofen bräunen. Auch wenn es hier und da leicht brennt, keine Sorgen. Dann gießen Sie diese Kekse mit 6-7 Liter heißem kochendem Wasser. Nach 10-15 Minuten, wenn das Wasser klar ist, Gießen Sie es vorsichtig über das Brot. Gießen Sie 2-3 Liter Wasser ein zweites Mal, wie vor und nach dem Stehen zum vorherigen hinzufügen. Drücken Sie das Wasser nicht aus den Zwiebacken, weil die Säure trüb sein wird. Viel Wasser dringt in das Brot ein, so dass von dieser Menge nicht mehr als etwa 5 bis 6 Liter Kwas vorhanden sind.

Jetzt nehmen wir 3 oder 5 dkg Hefe, reiben Sie sie mit ein paar Teelöffeln Zucker, und dann zusammen mit 2 Gläser Zucker und wer hat, ein wenig Zitronensäure - mit lauwarmem Wasser kombinieren, Gießen Sie die gemischte Lösung in Flaschen, vorzugsweise mit hermetischem Verschluss (z.B.. nach Orangeade). Wenn die Flüssigkeit in den Flaschen fermentiert, stellen Sie sie in den Kühlschrank, oder an einen anderen coolsten Ort im Haus. Nach 3 bis 4 Stunden ist die Säure fertig.

Ein zusätzlicher Hinweis hier. Wenn wir hinzufügen 3 dkg Hefe, Der Kwas ist nach 3-4 Stunden fertig und kann bis zum nächsten Tag kühl gehalten werden. Aber wenn wir das tun 5 dkg Hefe, Die Säure wird danach fertig sein 2 Stunden und wird wahrscheinlich nicht für den nächsten Tag gelagert.

Wenn wir Flaschen mit Stopfen verschließen, das ist Aufmerksamkeit, weil die Säure "herausschießen" kann.”. Dann müssen die Korken gut mit einer Schnur am Flaschenhals festgebunden werden.