Zuhause gebraut

Bier machen.
2- 3 kg Malzextrakt oder 3-4 kg gemahlenes Gerstenmalz, 20- 35 gr. Den Hopfen einkochen 10 Liter Wasser, dann durch das Tuch in ein Glasgefäß oder Fass abseihen. Nach dem Abkühlen die vermehrte und abgesiebte spezielle Bierhefe hinzufügen (im Handel in trockener und stabiler Form erhältlich, ähnlich wie Weinhefe).

Wenn die turbulente Gärung aufhört, was bei Raumtemperatur innerhalb auftritt 3 - - 5 Tage, und bei einer Temperatur unter 10 ° C.. nach 6-8 Tagen (bessere Temperatur niedriger) Wir nehmen das Bier mit einem Hebel in Flaschen. Verschließen Sie die Flaschen fest, Bleib ruhig, Verbrauchen Sie das Bier innerhalb von 8 oder 5 Tagen. Sie können das Bier auch in das Fass ziehen, das macht viel Mühe, Das Bier sollte jedoch direkt konsumiert werden, d.h.. ohne in Flaschen zu gießen, Andernfalls verliert es mehr Kohlensäure (Gas).

Honigbier. 1- 2 kg. Honig, Wasser, Hopfen wie oben, 5- 10 gr. Zitronensäure. Wenn das Bier ohne Hopfen hergestellt wird, Dies sollte hinzugefügt werden 5 Gramm "Secalum".

Hausgemachtes Bier ist manchmal trüb, aber sehr lecker und überaus gesund, weil es große Mengen an Vitaminen enthält, gesundheitsnotwendige Substanzen.